Wir über uns

Die Handwerksbetriebe organisieren sich in 16 Innungen mit verschiedenen Branchen. In der Kreishandwerkerschaft des Kreises Wesel haben sich 16 Innungen zusammengeschlossen, von der Bäcker-Innung über die Baugewerks-Innung, die Innung des Kraftfahrzeuggewerbes bis hin zu den Steinmetzen und Steinbildhauern und Zimmerleuten. Oftmals sind in einer Innung verschiedene Gewerke zusammengeschlossen. Die Kreishandwerkerschaft des Kreises Wesel ist die Interessenvertretung des regionalen Handwerks und betreut und verwaltet die Innungen. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts liegt der Aufgabenschwerpunkt der Kreishandwerkerschaft in der Gesamtinteressenvertretung des selbständigen Handwerks sowie der Interessenvertretung der Handwerksinnungen.

Die Kreishandwerkerschaft des Kreises Wesel als Dachorganisation und mit ihr die in ihr zusammengeschlossenen 16 Innungen vertreten die Interessen ihrer Mitglieder in rechtlicher, wirtschaftlicher und sozialpolitischer und fachlicher Hinsicht. Die Kreishandwerkerschaft und Innungen verstehen sich als Dienstleister für ihre Mitglieder, für die umfassende Beratungs- und Auskunftsleistungen erbracht werden.

Als Dienstleistungscenter und Informationsbörse des regionalen Handwerks liefert die Kreishandwerkerschaft das Rüstzeug, damit sich die Handwerksunternehmen im beruflichen Wettbewerb behaupten können. Unsere Mitarbeiter sind serviceorientiert und engagiert.

Im Interessenverbund mit Landes- und Bundesverbänden ist es auch möglich, auf für das Handwerk relevante Grundsatzfragen Einfluss zu nehmen und somit für den Erhalt der unternehmerischen Freiräume und für eine nachhaltige Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen einzutreten. Unter der Überschrift „Das Handwerk im Dialog mit der Politik“ führt die Kreishandwerkerschaft nicht nur Gespräche auf kommunaler Ebene mit den Gemeinden und dem Kreis Wesel, sondern auch mit politischer Spitze des Landes und des Bundes. Hier wird dem Handwerk Gehör verschafft und kein Blatt vor den Mund genommen. Die Politiker müssen wissen, wo dem handwerklichen Mittelstand „der Schuh drückt“. Auf Landesebene schließen die Innungen für ihre Branche als Arbeitgeberinnen Tarifverträge ab und nehmen so die Interessen der selbständigen Handwerker wahr.

Wir informieren Sie über neue Entwicklungen. Damit Sie sich neue Märkte eröffnen können.
Nie zuvor hat es so schnell so viele Veränderungen in allen Lebensbereichen gegeben wie in unserer Zeit. Unmöglich für den einzelnen, den Überblick zu behalten. Als Kreishandwerkerschaft sind wir deshalb kontinuierlich dabei, Märkte und Entwicklungen zu beobachten, auszuwerten und diese Informationen in aufbereiteter Form an Sie weiterzugeben. In Kursen, Seminaren, Vorträgen und Fachtagungen, durch Rundschreiben und Beiträge in den Fachmedien des Handwerks.

Wir beraten Sie in Technik, Wirtschaft, Recht und Umweltschutz. Damit Ihnen kein Schaden entsteht.
Information ist bekanntlich alles. Nutzen Sie das Wissen der kompetenten und hilfsbereiten Mitarbeiter unserer Kreishandwerkerschaften, wenn Sie Fragen haben!

Ganz gleich, ob es sich um die Bereiche Technik, Wirtschaft, und Recht oder aber auch um Fragen des Umweltschutzes handelt: Stets wird man Ihnen mit sachkundigem Rat weiterhelfen, sei es fernmündlich, im persönlichen Beratungsgespräch oder durch eine schriftliche Ausarbeitung.
Sie wünschen ein individuelles Treffen vor Ort in Ihrem Unternehmen? Kein Problem! Wir kommen gern.

Wir kümmern uns um Tarifverträge. Damit in Ihrem Betrieb alles störungsfrei läuft.
Jedes Jahr wird mit den Gewerkschaften neu über die verschiedenen Tarife verhandelt: Lohn, Urlaubsgeld, tarifliche Sondervergütungen, vermögenswirksame Leistungen oder Weihnachtsgeld, um nur einige zu nennen.

Die Tarifexperten unserer Kreishandwerkerschaft vertreten Ihre Interessen. Das heißt:
- wir beraten Sie über Gestaltungsmöglichkeiten;- wir entwerfen für Sie individuelle Verträge; - wir informieren Sie detailliert über jede Veränderung; wir beraten Sie gern, damit in Ihrem Betrieb alles reibungslos läuft.

Wir vertreten Ihr Recht. Damit Sie Recht bekommen.
Arbeits-, Verwaltungs- und Sozialrechtsstreitigkeiten sind ein unerfreuliches Thema. Sie kosten Zeit, Nerven und auch viel Geld. Um Ihnen das zu ersparen, finden Sie bei uns nicht nur zuverlässigen Rat, sondern auch eine erfahrene Prozessvertretung. Unsere juristisch ausgebildeten Fachleute widmen sich mit großem Engagement Ihrem "Fall", vertreten Sie bei Gericht oder bewahren Sie auch vor aussichtslosen Prozessen.

Bei Problemen zwischen Betrieb und Kunden können unsere Schiedsstellen in Anspruch genommen werden, die vor allem durch das Kfz-Handwerk bekannt sind. All das zu Ihrer Sicherheit.
Wir übernehmen für Sie Inkasso- und Wettbewerbsverfahren. Damit Sie es einfacher haben.

Zeit ist Geld. Damit Sie Ihre Zeit in sinnvolle wirtschaftliche Entscheidungen investieren können, bieten wir Ihnen einen Service, der für Sie zeitraubende Schreibtischarbeit übernimmt: die Inkassostellen. Dort beraten wir Sie und kümmern uns um die Einziehung Ihrer geschäftlichen Forderungen.
Und noch eins: Wettbewerbswidrige Werbung, z. B. auch das unzulässige Anbieten handwerklicher Leistungen, ahnden wir sofort als Wettbewerbsverstoß durch entsprechende Abmahnverfahren.
Kurzum: wir tun alles, um Sie zu entlasten, damit Sie zu Ihrem verdienten Geld kommen.

Wir werben. Damit man Ihr Handwerk kennt.
Gerade heute ist Werbung für den, der etwas anzubieten hat, wichtig. Werbung und Öffentlichkeitsarbeit sind deshalb wesentliche Aufgaben unsererKreishandwerkerschaft. Das bedeutet: intensive Kontaktpflege zu den Medien;sichtbare Präsenz auf öffentlichen Veranstaltungen;
Demonstration handwerklicher Leistung auf Messen und Ausstellungen.

Wir machen uns politisch für Sie stark. Damit Sie wirtschaftlich immer stärker werden.
Im lokalen und regionalen Wirtschaftsgeschehen ist das Handwerk ein wesentlicher Faktor.
Um die Bedeutung des Handwerks in Politik und Gesellschaft hervorzuheben, engagiert sich auch unsere Kreishandwerkerschaft im Rahmen von kommunalpolitischen Aktivitäten. Als Zusammenschluss unserer 16 Innungen bringen wir so unseren Sachverstand durch Gutachten und Stellungnahmen ein. Darüber hinaus vertreten wir Ihre Interessen über die Landes- u. Bundesarbeitsgemeinschaft der Kreishandwerkerschaften.

Wir kämpfen gegen die Schattenwirtschaft. Damit in Ihrem Betrieb nicht die Lichter ausgehen.
Schwarzarbeiter sind eine Bedrohung für jeden Handwerksbetrieb. Selbstverständlich, dass wir als Kreishandwerkerschaft der Schattenwirtschaft den Kampf angesagt haben. Mit Nachdruck sorgen wir dafür, dass Geldbußen und Zwangsgelder verhängt sowie Betriebsschließungen durchgeführt werden können.

Was wir tun?
Wir gehen jedem ernsthaften Hinweis aus dem Mitgliederkreis oder der Bevölkerung nach; wir übergeben aufbereitetes Belastungsmaterial den zuständigen Ordnungsämtern; wir überwachen die eingeleiteten Bußgeldverfahren.

Wir sorgen heute für morgen. Damit Sie sich morgen nicht sorgen müssen.
Niemand kann sagen, was morgen kommt. Aber jeder kann vorsorgen. Eine günstige Altersversorgung besonderer Art ist das "Versorgungswerk" unserer Kreishandwerkerschaft.

In bewährter Handwerkstradition bietet diese Selbsthilfemaßnahme eine Reihe von Pluspunkten:
- ein unkompliziertes Abwicklungsverfahren; - eine Alters- und Hinterbliebenenversorgung für Unternehmer, Mitarbeiter und mitarbeitende Familienangehörige;- einen Unfallversicherungsschutz; - eine Sterbegeldversicherung;- volle Beitragsfreiheit bei Berufsunfähigkeit.

Wir sind immer für Sie da. Rufen Sie uns an!
Sie haben uns jetzt als einen zuverlässigen und kompetenten Partner kennen gelernt, der jederzeit für Sie da ist. Wenn Sie noch Fragen haben oder unsere Kreishandwerkerschaft persönlich kennen lernen möchten, dann rufen Sie uns an, um ein gemeinsames Gespräch zu vereinbaren. Werden Sie unser Partner – damit wir Ihnen ein guter Partner sein können. Werden Sie Mitglied einer unserer Innungen.

Noch etwas: Als Mitglied haben Sie nicht nur die Möglichkeit, unser umfassendes Leistungs- und Betreuungsangebot in Anspruch zu nehmen. Vielmehr stärken Sie durch Ihre Beteiligung auch die Bedeutung und das Durchsetzungsvermögen der Arbeitgeberseite in der Sozialpartnerschaft mit den Arbeitnehmern.

Wir freuen uns auf Sie.
Ihre Kreishandwerkerschaft Wesel


Für Betriebe: #einfachmachen